Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Create your own banner at mybannermaker.com!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 138 mal aufgerufen
 Grenzstadt - Feuerreich
Wuschiwalker Offline

Spezial Jonin


Beiträge: 1.004

16.08.2008 19:19
Wuschiwalkers nächtliche Ankunft antworten

Nach dem Wuu Lots genannt Wuschiwalker, Tagelang auf der Flucht aus dem Reich des Regens war, ereichte er die Grenze zum Feuerreich. Es war von Anfang an sein Ziel gewesen die Grenzstadt des Feuerreichs zuereichen.

"Phuu.... Ich kann langsam nicht mehr!"

Wuu war bereits seit 6 Tagen am dauer sprinten.

"Noch diesen Hügel, dann gönn ich mir ne Pause!"

Mit letzter Kraft erklomm Wuschiwalker den vorsich liegenden Hügel. Als er die Spitze ereichte, war es bereits am eindämmern. Doch zu seiner Überaschung, funkelten die Lichter einer Stadt zu seinen Füssen.

"Hmm... Da hab ich mich wohl verschätzt! Ich dachte es seien sicher noch weitere 2 Tage bis ich die Grenzstadt ereiche... Hmm... Ich werd mich jetzt bis es völlig Dunkel ist, hier oben verstecken, um dan bei Nacht die Stadt zu betreten um sie anschliessend gleich wieder zuverlassen! Ich will ja nicht dass, wenn mir jemand folgt, jeder Idiot sagen kann, wo ich überall gewesen bin."

Wuschiwalker versteckte sich darauf in einem kleinem Wäldchen dass im Hang des Hügels stand. Er wartete bis es Dunkel war. Als er beschloss das es nun Dunkel genug sei, verliess er sein Versteck.
Vorsichtig huschte er von Baum zu Baum, von Busch zu Busch, bis er die Brücke ereichte, welche die endgültige Grenze zum Feuerreich darstellte. Zu seiner entäuschung war die Brücke miteinem Wächter bemannt.

"Verdammt, damit hät ich eigentlich rechnen müssen!"

Wuschiwalker war zwar noch ein Genin doch hatte er auch nie die Chance dazu gekriegt seine Chuninprüfung abzulegen. Denn fähig dazu wäre er sicherlich gewesen. Als er erkannte das er nicht einfach über die Brücke spazieren konnte, schaute er sich nach einem anderen Weg um.
Zu erst dachte er schon, er müsse das Risilo eingehen und einfach auf geradem Weg über die Brücke gehen (Sein Wuschi Jutsu wollte er nicht einsetzten, falls es wieder schief gehen sollte, würden seine Feinde sofort erfahren wo er sich aufhielt). Doch als er sich genauer um sah, erkannte er das möglich wäre sich unter der Brücke entlang zugehen seine Ninjutsus waren aber nicht stark genug ausgebildet um einfach auf dem Kopf, auf der unterseite der Brücke zugehen. Doch die Brücke wurde von verschiedenen Seilen, die zum Teil auch nach unten gespannt waren, gestützt. Wuschiwalker war klar das diese Seile seine Lösung waren.

"Hmm... ich werd mich an diesen Tauen rüber hangeln, am bessten mach ich mich gleich auf, so wies aussieht ist jetzt gerade Wach ablöse."

Und wirklich die der Mann der als Wache in der Mitte der Brücke stand wurde so eben von einem anderen Mann abgelöst.
Wuu hatte einige Zeit um an den Seilen entlang auf die andere Seite zukommen. Einmal schlipfte er ab. Er hatte sich aber zum Glück eine sicherheits Schlinge angelegt, welche ihm das Leben rettete. Nach dieser Nervenaufreibenden Kletterpartie, wäre Wuschiwalker am liebsten einfach an der Uferböschung eingeschlafen. Doch dann wäre die ganze Astrengung um sonst gewesen! Also raffte er sich zusammen.

"*schnauf* , *schnauf* , *schnauf*, Phuhh.... Am liebsten würd ich mich hier hinlegen und pennen! Nein! Nein! Steh auf! Ich muss weiter, in Konoha ist dann noch genug Zeit sich auszuruhen."

Konoha war Wuschiwalkers vorläufiges Ziel, dort gab es viele Leute und er würde nicht so hervorstechen. Dort konnte er sich Ausruhen, bevor er sich ins Reich der Reisfelder aufmachen würde.
Wuschiwalker hatte noch einige Zeit bis er die Grenzstadt hintersich gelassen hatte. Es dämmerte bereits als er ein Wäldchen ereichte das ca. 10 Kilometer von der Stadt entfernt war. Hier würde er sich ausruhen können, bevor er die Letzte Etape nach Konoha zurücklegen würde.

"Man, das war jetzt mal ein Sprint! Kein Wunder das ich hundemüde bin! "

Wuschiwalker erichtete in einer Baumkrone ein kleines Nachtlager, so das es von Unten kaum zusehen war. Als die Sonne auf ging schlief Wuschiwalker fest und tief.

"ZZZZzz.."

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schaut doch mal in diesem Forum vorbei, ich lege euch besonders den Fantasy Bereich ans Herz...

Link: http://164016.homepagemodules.de/

Wuschiwalker Offline

Spezial Jonin


Beiträge: 1.004

16.08.2008 19:46
#2 RE: Wuschiwalkers nächtliche Ankunft antworten

Es wurde bereits wieder Abend, als Wuschiwalker aus seinem Schlummer erwachte. Sorgsam beseitigte er alle Spuren die auf seinen Aufaenthalt hindeuten konnten. Nach dem er an einem nahegelegenen Bach seinen Durst gestillt und an einer Brombeerhecke einige Beeren gegessen hatte war er bereit, weiter zuziehen.
Jetzt da er das Reich des Regens hinter sich gelassen hatte, wurde er sicherer und wande sich Konoha zu. Um das Dorf zuereichen musste er aber erst durch den Konoha Wald. Denn Konoha selbst wurde durch den Wald geschützt, welcher sichwie ein Ring um das Dorf zog.

"ich werde mich mal richtung Konoha wenden. Anscheinend muss ich aber erst durch den Konoha Wald..."

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schaut doch mal in diesem Forum vorbei, ich lege euch besonders den Fantasy Bereich ans Herz...

Link: http://164016.homepagemodules.de/

 Sprung  
Wenn es euch gefällt empfehlt es bitte allen euren Freunden die auch auf Naruto stehen.^^
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen